Mönchengladbacher Altstadtrundweg

Der auf der Webseite der Stadt Mönchengladbach beschriebene Altstadtrundweg umfasst 23 Standorte, deren geschichtlicher Hintergrund auf Informationstafeln erläutert wird. Wir haben uns bei unserem Rundgang (Allerheiligen 2017 bei strahlendem Sonnenschein) an die Skizze auf der angegebenen Homepage gehalten. Leider ist diese nicht sehr präzise, so dass wir einige der Tafeln nicht gefunden haben, dies gilt auch bereits für die erste. Außerdem folgt der Rundweg der alten Stadtmauer, von der aber nur wenige Überreste erhalten sind. Auf diesem Rundweg liegen nur 18 der 23 Standorte, die anderen fünf liegen im Innenbereich der Stadtmauer. Anhand des Google-Kartenausschnitts auf der städtischen Homepage, der leider so klein ist, dass man nicht alle Standorte gleichzeitig anzeigen kann, zumindest nicht erkennbar, habe ich die Standorte noch mal lokalisiert und in eine Wondermap-Route übertragen. Gleichzeitig habe ich die Reihenfolge der Standorte so verändert, dass man alle 23 in einem Rundweg erfasst. Wenn ich Zeit habe, werde ich auch noch überprüfen, ob die vier Tafeln, die wir nicht gefunden haben, anhand des Plans jetzt doch zu finden sind.

 

 

 

 

 

 

 

Die 23 Stationen des modifizierten Altstadtrundweges

1. Markttor (1) 5. Judentor (4) 9. Probstei (21) 13. Rathaus Abtei (23) 17. Lohmerturm (11) 21. Dicker Turm (15)
2. Kapuzinerturm (2) 6. Hoppenturm (5) 10. Lauffenbergturm (6) 14. Münster (22) 18. Turm an der Bleiche (12) 22. Kleiner Turm (16)
3. Christuskirche (18) 7. Bornefeldscher Turm (7) 11. Citykirche (20) 15. Weihertor (9) 19. Turm am Gasthaus (13) 23. Torwärterhäuschen (17)
4. An der Stadtmauer (3) 8. Wyenturm (8) 12. St. Vith (19) 16. Kampenturm (10) 20. Wachtoerngen (14)  

 

 

 

 

 

 

 

  Die Zahlen in Klammern geben die Reihenfolge der Stationen in der Rundwegskizze auf der städtischen Webseite an.